Sonntag, 18. August 2013

Gift Wrap Porn


Heute begann der Sonntag meditativ mit einer meiner Lieblings-Beschäftigungen: Geschenke verpacken.
Morgen hat der beste Freund Geburtstag und unter anderem gibt es dieses hübsche Paket von mir - der Inhalt ist gar nicht mal so wertvoll, sondern nur ein kleiner Zusatz zum eigentlichen Geschenk. NIchtsdestotrotz muss die Verpackung natürlich was herhalten und ganz ehrlich, ICH KANN HALT AUCH NICHT ANDERS!

Geschenkpapier und Etikett sind von Ikea, den Namen habe ich mit einem Kalligrafie-Füller geschrieben. Die Fotos habe ich mit meiner Lomographie-Kamera geschossen, der Button wurde mit passendem Papier bezogen und dem Alter des Geburtstagskind versehen.

Als Karte bekommt der Lieblingsfreund sein (etwas vereinfachtes) Konterfei im Postkartenformat. Ich finde, das passt ganz gut und persöniche Karten sind ja immer ne feine Sache, vor Allem wenn man noch einen netten Text drauf schreibt - und das werde ich!
Verrückter Weise erkennt man ihn tatsächlich, naja, zumindest ich erkenne ihn auf der Karte und spiele mit dem Gedanken in Zukunft öfter die Gesichter meiner Freunde so nach zu malen. Was meint ihr? Top? Oder Flop?



Ich freu mich schon aufs übergeben - auch wenn die Verpackung ja meist nicht ganz so geschätzt wird, wie ich mir das wünsche :)
Wie findet ihr das Paket? Gebt ihr euch beim Verpacken auch so viel Mühe? Oder tuts für euch auch schnödes Zeitungspapier?

Lasst euch nicht einwickeln!
Eure



Kommentare:

Nina hat gesagt…

Schön, mal wieder etwas von dir zu lesen. Willkommen zurück! :)

Das Geschenk ist toll verpackt, und die Karte passt auch super dazu. Da wird er sich bestimmt freuen.
Ich gebe mir beim Verpacken viel weniger Mühe: Ein schönes Papier und Geschenkband reichen, je nach Anlass eine Karte dazu. Fertig. Am Ende sieht's eh immer so aus, als wäre ein Kindergartenkind am Werk gewesen ^^

Ju hat gesagt…

Liebe Nina,
ist auch schön wieder hier zu sein :)

Von Kindergartenkindern liebevoll eingepackte Geschenke sind doch auch sehr schön!