Freitag, 26. August 2011

Lieblings-Pilze...

Das bisschen Zeit, das neben "Leben genießen und arbeiten" noch erübrigt werden kann wird vorm Herd verbracht um leckerste Menüs zu zaubern. Vorgestern im Supermarkt wurden die Lieblingspilze entdeckt und nach Vor-Freude-durch-die-Gemüseabteilung-hüpfen auch gekauft. Es folgte stundenlanges Kopfzerbrechen über die angemessene, nicht aroma-überdeckende Zubereitung und Anrichtung bis dann letztlich folgendes auf dem Teller landete:
Kotelett mit selbstgemachten Butter-Kräuter-Spätze und dem Star des Abends, Kräuterseitlingen - lecker wars!

Kommentare:

Eva hat gesagt…

wow, das sieht wirklich extrem lecker aus! Wie machst du die Butter-Kräuter Spätzle genau? und wie hast du die Kräuterseitlinge gemacht?

Ju hat gesagt…

Die Spätzle mach ich aus Mehl, Eiern, etwas Wasser und ein bisschen Salz und Pfeffer (1 Ei auf 100gr Mehl), nach dem Kochen wurden die Spätzle in Butter gebraten und anschliessend alles mit Salz, Pfeffer und TK-8-Kräutern abgeschmeckt.

Die Kräuterseitlinge habe ich lediglich mit Frühlingszwiebeln in neutralem Öl angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Little S hat gesagt…

Yummy! :) Sieht lecker aus. <3