Donnerstag, 6. Oktober 2011

Ich hab den Vater Rhein...

...in seinem Bett gesehen, ja der hat's wunderschön, der braucht nicht aufzustehn. Und rechts und links vom Bett da steht der beste Wein, ach wäre ich doch nur der alte Vater Rhein...

Mensch, man kann seine Stadt aber auch wirklich so irre schön finden und so wahnsinnig gern mögen, dass man fast ausschließlich sie fotografiert :)

Kommentare:

Tekin hat gesagt…

juu, zeichnest du die bilder selber? muss doch unheimlich viel arbeit machen für jedes foto eins zu machen nicht? :)

Ju hat gesagt…

Alles Gezeichnete ist in der Regel von mir gemalt, die Fotos (wie das in diesem Post) selbstgeschossen - soviel Arbeit ist das gar nicht, ich male einfach nur die Dinge, die mir leicht von der Hand gehen :)