Freitag, 6. Januar 2012

Getragen, 05. Januar 2012

Die milden Temperaturen lassen nicht nur zu dass ich, statt in Jeans/lange Unterhose-Kombination durch den Schnee zu stapfen, weiterhin Shorts und Strumphose zu den neuen Stiefeln tragen kann. Sie verhindern auch das Einfrieren meiner Zündkerzen und verhindern so, dass mein geliebtes Auto morgens streikt - find ich also spitze, auch wenn mir ein bisschen Schnee schon fehlt.

Streifenshirts kann ich ja immer tragen und tus auch eigentlich, zum Glück habe ich genug im Schrank. Schmuck passt für mich eigentlich nicht so dazu und habe ich im Moment auch keine große Lust drauf. Das Kordel-Armband darf aber immer mit, schließlich wärmt es die Handgelenke und stört kaum...

Wie sehen eure Winter-Outfits momentan aus? Schneeanzüge werden ja die wenigsten tragen - dafür aber vielleicht Gummistiefel?
Shirt: H&M | Cardigan: H&M | Shorts: H&M | Schuhe: Deichmann | Schal: H&M | Tasche: H&M

Kommentare:

Melanie hat gesagt…

Laufe im Moment ähnlich herum, es gibt halt auch viele Vorteile am fehlenden Winter, das mit dem Auto kommt mir auch bekannt vor.

Bang and Buck hat gesagt…

love your style hon! you have a great blog.

xo

Bang & Buck