Mittwoch, 14. Juli 2010

Getragen 13. Juli 2010

Gestern war es draußen nicht allzu heiß und ich hatte Gelegenheit, die kürzlich, beim Schrank sortieren, gefundene Hose zu tragen. Als ich das luftige, Petrolfarbene Stück vor einigen Monaten mit der Post bekam, gefiel es mir gar nicht und wurde in den Schrank verbannt. Jetzt find ichs großartig und könnte nicht glücklicher sein, mit der "neuen" Hose, die jetzt quasi "umsonst" war.

Da farbige Hosen eigentlich gar nicht mein Fall und außerdem sehr schwierig zu kombinieren sind, wurde als Ergänzung das einfache, graue Shirt gewählt. Ich finde, die Schnitte und leichten Stoffe passen wirklich gut zueinander. Das Outfit ist bequem, lässig, simpel, irgendwie ein klein bisschen elegant und mit auf die Schultern gezogenen Ärmeln auch noch saucool - finde ich zumindest... Wer noch?
Hose: Urban Outfitters | Shirt: H&M | Tasche: Asos | Kette: H&M | Armreif: Tokyo Jane | Schuhe: Primark

Die Tasche war Teil meiner Geburtstagsgeschenk-an-mich-selber-Asos-Bestellung und wurde gekauft, weil sie meiner Traumtasche, der Coco Duffel von Alexander Wang, nachempfunden ist - ziemlich gelungen, wie ich finde. Außerdem musste längst eine, möglichst farbneutrale, auf der Schulter platzierbare Alternative zum Artztkoffer her. Hier das Original:
Das Bild wurde dort gefunden

Kommentare:

Sassi hat gesagt…

sehr schönes outfit - besonders die tasche mag ich auch sehr!
X

Esra hat gesagt…

Tolles Outfit! Die Hose ist super, und die Farbe auch! Mit grau kombiniert - super Lösung. Sehr lässig :-)

LG
Esra