Mittwoch, 5. Januar 2011

Euer Gnaden!

Die letzten Wochen wurde zum ersten Mal die Tudors angesehen, zwar läuft die letzte Staffel, aber die Geschichte ist ja sowieso mehr oder weniger bekannt und die vorhergegangenen Folgen können daher beruhigt "nachgeguckt" werden. Heute Abend gibts dann die letzten zwei Folgen und ich als alter Historien-Roman-Fan bin beim Zuschauen natürlich voll in meinem Element.

Mein Lieblings-Einschaltgrund ist allerdings Sir Charles Brandon, der auch mit längeren Haaren eine wahnsinnig gute Figur abgibt und seine Gemahlin auch gerne mal mit mir hintergehen dürfte... Außerdem landet man als seine Geliebte nicht zwangsläufig vorm Henker und mehr kann frau sich ja nun wirklich nicht wünschen!

Wer von euch schaut sich Henry VIII und Co ebenfalls an? Geht euch Historien-Zeug am Hintern vorbei? Oder schaut ihr nur historisch korrekte Reportagen?

Kommentare:

nattfoedd hat gesagt…

Ich hab alle (bisherigen) Folgen auf DVD aufgenommen - Die erste Staffel hab ich schon geguckt, den Rest tu ich mir nach'm Abi an, da hab ich Zeit :D

Ju hat gesagt…

Na, dann kannst du dich ja gleich aus noch einem Grund auf die Nach-Schulzeit freuen...

Cinja hat gesagt…

ist doch größtenteils historisch korrekt. ich liebe die tudors :) und mit sir charles hast du ganz recht :D

LinhNOTSKINNY hat gesagt…

Ich bin seit der 1 Staffel dabei :D
Schade,dass es jetzt zu Ende ist.
Die Schwester der Königin den Film gefiel mir auch.