Montag, 24. Januar 2011

Mein Wochenende

Mit der Familie essen gehen.
Buffet.
Den Bauch voll schlagen.
Entsprechend gut schlafen.
Den Tag verpennen.
Mit den Jungs Fußball gucken.
Abendessen kochen.
Gemütlich sein.
Keine Abendbegleitung finden.
Dann eben Zuhause bleiben.
Ganz viel Kaffee.
Frühstück.
Backen.
Mengenangaben falsch umrechnen.
Und noch länger Backen.
Lieblingsessen machen.
Verblendung Teil I.

Fotos sind selbstgemacht, Gott weiß woher und hier und da zu finden...

Kommentare:

fräulein nina hat gesagt…

Ich habe es schon mal geschrieben, aber ich schreib's noch mal: Deine Wochenend-Posts sind ganz toll <3

Ju hat gesagt…

♥♥♥